HOME

O FIM DA FILA 2018

In dieser Geschichte geht es um nichts weniger als die grossen Zusammenhänge: Auf den Tag folgt die Nacht, nach der Sonne kommt der Regen, nach dem Streit die Versöhnung. Alles im Leben steht in einem grossen Kreislauf – und mittendrin sitzt der Curupira mit seinem roten Farbtopf.

Die Aufführung findet am 23. November 2018 um 18:00 im Museum der Kulturen statt.

Der brasilianische Illustrator Marcelo Pimentel hat mit seinem Pinsel eine Bühne geschaffen. Auf diese
Bühne treten nun die Kinder der dritten Klasse vom Thomas Platter-Schulhaus: Unter der Leitung der Pumpernickel Company erarbeiten sie ihre eigene Interpretation der Geschichte und setzen dazu Rhythmus, Klang und Bewegung ein.
O fim da fila ist ein Projekt von Baobab Books in Zusammenarbeit mit der Pumpernickel Company und dem Museum der Kulturen Basel.

Gesamtleitung: Sonja Matheson / Baobab Books, Praktikantin : Xenia Jehli
Pumpernickel Company: Norbert Steinwarz (Choreographie), Alex Wäber und Olivier Membrez (Perkussion)
Museum der Kulturen Basel: Alexander Brust, Regina Mathez und Natalia
Schulklasse: Klasse 3, Jasna Ripli, Schulhaus Thomas Platter, Basel
Das Buch: Marcelo Pimentel, Eine Geschichte ohne Ende

www.baobabbooks.ch
http://www.mkb.ch

yeah Yeah! Young European Award
2015 Nominiert

Copyright © 2018. All Rights Reserved.

junge-horen